Nye Swab (CTD)

Aus Tom's Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nye Swab ging aus einer Einrichtung hervor, die früher unter Naziherrschaft stand und die Ausbeutung der Ressourcen des Nordpoles zum Ziel hatte. Ihr Name: Neu Schwabenland.

Während des 2.Weltkrieges war das Ziel vieler Flüchtlinge ungewiss. Durch kreuzende U-Boote, Schiffe und Zeppeline kamen die meisten vom Kurs ab und strandeten am Nordpol. Dort wurden sie als billige Arbeiter angeheuert. Nach dem Zusammenbruch des 3.Reiches trieben sich vor allem Glücksritter, Schatzsucher und politisch Verfolgte, aber auch Verbrecher am Nordpol herum. Vor allem Söldner, Kriegsverbrecher und anderes Gesindel hat sich hier niedergelassen. In Jahren harter Arbeit haben sich Slums gebildet, die von Kuppeln umgeben sind. Hart ums Überleben kämpfend sahen sich die Bewohner dazu gezwungen immer wieder Überfälle auf Schiffe zu begehen, um an Nahrungsmittel zu bekommen. Einige Wissenschaftler schafften es die eisige Wüste unter einer Kuppel einigermaßen fruchtbar zu gestalten.