Moskau R.A. (CTD)

Aus Tom's Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moskau war die Hauptstadt der Sowjetunion und die größte Stadt bzw. die größte Agglomeration Europas.

Moskau war das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit Hochschulen und Fachschulen sowie zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen, Galerien und dem 540 Meter hohen Ostankino-Turm. Moskau war Sitz der Russisch-Orthodoxen Kirche: Der Patriarch residierte im Danilow-Kloster, das größte russisch-orthodoxe Kirchengebäude war die Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale. Es gab im Stadtgebiet von Moskau über 300 Kirchen. Seit dem 16. Jahrhundert wurde Moskau auch als Drittes Rom bezeichnet.

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Moskau zum Zufluchtsort vieler Vertriebener aus den vom 3.Reich eroberten Ländern (etwa Littauen, Lettland, Estland, etc.). Bei dem 1954 in der Nähe von Moskau fertig gestellten Reaktor kam es zu einer Kernschmelze und daraufhin zu einer Atomexplosion. Moskau und Umgebung wurden zum Sperrgebiet ernannt und mit einer 20 Meter hohen Mauer umgeben, die nichts rein- und -vor allem- nichts rauslassen sollte. Die Explosion forderte über 11 Millionen Todesopfer und die Zahlen der durch die Nachwirkungen sterbenden Menschen steigt von Tag zu Tag.

Der Kreml und der Rote Platz im Zentrum Moskaus stehen seit 1990 unter der Kontrolle von Dersk Knay, früherer CEO von Knay Industries. Durch die Strahlung hat er die Fähigkeit der Regeneration bekommen. Jedoch kann er nicht mehr ohne Strahlung überleben, weswegen er jede Bemühung sabotiert, die Reaktoren abzuschirmen.